Das Mörnsheim-Debakel

Ich bin also seit gestern früh mit Philipp auf dem Altmühl – Panoramaweg unterwegs. Nachdem es gestern fast durgehend geregnet hat, ist die Stimmung heute hingegen bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen wieder deutlich gestiegen. Dass es zu strahlender Sonne gleichzeitig auch immer wieder über längere Zeit geschneit hat, war erstaunlich und hat uns so abgelenkt, dass wir bei Mörnsheim direkt die falsche Richtung eingeschlagen haben. Der Umweg von fast einer Stunde wird als „Mörnsheim-Debakel“ in die Geschichtsbücher eingehen.

image

image

Da Philipp letzte Nacht schon Fieber hatte und es ihm seitdem nicht wesentlich besser geht, werden wir morgen schon den Heimweg antreten.
Das ist zwar auch ein bisschen ärgerlich, aber in dieser Situation sicher die beste Entscheidung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s